Contact OMV Group
Logout
OMV Global
Schließen

OMV für Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet

  • OMV zum sechsten Mal in Folge und als einziges österreichisches Unternehmen im Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) gelistet
  • CDP stuft OMV zum achten Mal in Folge als „Leadership A-" in der Kategorie Klimawandel und unter die Top 20 der globalen Öl- und Gasunternehmen ein

Die OMV wurde von unabhängigen Rating-Agenturen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) erneut als führendes Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit bestätigt.

“Unsere neuesten Bewertungsergebnisse bestätigen, dass wir mit unserer Nachhaltigkeitsagenda auf dem richtigen Weg sind, um bis spätestens 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Wir sind bestrebt, einen positiven Einfluss zu haben, indem wir das Wesentliche für ein nachhaltiges Leben neu erfinden. Wir sind der Überzeugung, dass der Erfolg eines jeden Unternehmens von seiner Fähigkeit abhängt, Nachhaltigkeit als Motor für Innovation und Wachstum zu nutzen.”, sagte Alfred Stern, Vorstandsvorsitzender der OMV Aktiengesellschaft. 

Im jährlichen Corporate Sustainability Assessment (CSA) von S&P Global erreichte die OMV einen Wert im 94. Perzentil ihrer Branche und wurde damit zum sechsten Mal in Folge in den renommierten Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) und DJSI Europe aufgenommen. Der DJSI World repräsentiert die Top 10 % der größten 2.500 Unternehmen des S&P Global Broad Market Index, basierend auf langfristigen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien. Die OMV wurde auch in das Global Sustainability Yearbook 2024 von S&P aufgenommen.

Darüber hinaus hat das CDP die Ergebnisse von nahezu 21.000 Unternehmen, hinsichtlich ihrer Angaben zum Klimawandel und zum Umweltschutz, weltweit bewertet. Die OMV wurde in dieser Kategorie zum achten Mal in Folge mit der Note „Leadership A-" ausgezeichnet und zählt damit zu den 20 besten Unternehmen der globalen Öl- und Gasbranche.

CDP ist eine Non-Profit-Organisation, die das globale Offenlegungssystem für Investoren, Unternehmen, Städte, Staaten und Regionen betreibt, um deren Umweltauswirkungen zu managen. Die CDP-Methode bewertet die Fortschritte von Organisationen im Bereich des Umweltmanagements und hat die weltweit umfassendste Sammlung von selbstberichteten Umweltdaten aufgebaut.

Die Leistungen der OMV im Bereich ESG werden jedes Jahr von mehreren Ratingagenturen bewertet. Im Jahr 2023 waren dies:

  • MSCI bestätigte zum elften Mal in Folge ein AAA Rating. MSCI ist der weltweit größte Anbieter von ESG-Indizes und die OMV ist in vielen ihrer ESG-Indizes vertreten, wie z.B. im renommierten ACWI ESG Leaders Index und dem ACWI Low Carbon Leaders Index.
  • Verleihung des Prime Status und Einstufung unter die besten Unternehmen der Branche durch ISS ESG
  • Sustainalytics: Die OMV belegte den siebten Platz in der integrierten Öl- und Gasindustrie und wurde weiterhin in den STOXX® Global ESG Leaders Index aufgenommen.
  • Die OMV wurde erneut in die FTSE4Good Index Serie aufgenommen. Die ESG-Scores umfassen 7.200 Wertpapiere in 47 Industrie- und Schwellenländern, die die Bestandteile des FTSE All-World Index, des FTSE All-Share Index und des Russell 1000® Index umfassen.
  • Ecovadis bewertete die OMV in seiner Scorecard mit 75 von 100 Punkten und somit im 97. Perzentil aller Unternehmen weltweit. 

Wenn Sie mehr über den Nachhaltigkeitsansatz der OMV erfahren möchten, können Sie hier den jährlichen Nachhaltigkeitsbericht der OMV lesen.

OMV Aktiengesellschaft
Es ist unser Unternehmenszweck, die Grundlagen für ein nachhaltiges Leben neu zu erfinden. Die OMV wandelt sich zu einem führenden Unternehmen für nachhaltige Kraftstoffe, Chemikalien und Materialien mit einer Schlüsselrolle in der Kreislaufwirtschaft. Heute ist sie in den integrierten Geschäftssegmenten Energy, Fuels & Feedstock und Chemicals & Materials tätig. Durch die schrittweise Umstellung auf ein kohlenstoffarmes Geschäft strebt die OMV an, bis spätestens 2050 Netto-Null zu erreichen. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2023 einen Umsatz von EUR 39 Milliarden und beschäftigte rund 20.600 diverse und talentierte Mitarbeiter:innen weltweit. OMV Aktien werden an der Wiener Börse (OMV) sowie als American Depository Receipts (OMVKY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen auf www.omv.com