Antworten auf
Ihre Fragen.


OMV GAS hat die Antwort auf Ihre Energie-Fragen.


Wir sind darum bemüht, Ihnen eine Antwort auf all Ihre Fragen rund um die OMV GAS zu geben.
Sollten Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Österreich liegt im Mittelpunkt des europäischen Erdgasmarktes – so laufen zum Beispiel beim Knotenpunkt Baumgarten wichtige Erdgaspipelines zusammen. Über Österreich fließt das Erdgas von weit entfernt gelegenen Förderstätten in Russland, über die Ukraine bis Triest, Süditalien und Afrika im Süden oder nach Deutschland, den Niederlanden, Ungarn, Slowenien oder Kroatien. Das Erdgasgeschäft hat in Österreich Tradition: Bereits 1968 unterschrieb Österreich als erstes westeuropäisches Land die Lieferverträge mit Russland. Österreich ist zudem europäischer Liberalisierungsvorreiter durch die Umsetzung aller Richtlinien zur vollständigen Marktöffnung.

OMV GAS will sich durch Bündelung von Kräften und Nutzung von Synergien weiterhin nachhaltig im anspruchsvollen Markt der Weiterverteiler und Businesskunden national sowie international erfolgreich positionieren. Die Vision ist OMV GAS langfristig als erfolgreiches Erdgashandelsunternehmen in Zentral- und Osteuropa zu positionieren.

Wir verstehen uns als High Quality und High Performance Organisation. Qualität und Leistung sind unsere Erfolgsparameter. Unsere Stärken sind individuelle und flexible Lösungen für Weiterverteiler und Businesskunden. Wir setzen Qualitätsstandards am Markt und forcieren dadurch den Wettbewerb. Unser Know-how und die erfolgreiche internationale Erfahrung unserer Eigentümer bringen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Service, Versorgungssicherheit und Kundennähe haben einen hohen Stellenwert. Wir wollen die Erwartungen unserer Kunden übertreffen.

Mit dem Firmensitz in Wien und einem Standort in Linz ist OMV GAS bereits seit ihrer Gründung ein starker und verlässlicher Partner für österreichische Kunden und hat Tochtergesellschaften in Deutschland, Ungarn und den Niederlanden.

Der Ausbau des Erdgashandels stellt für OMV GAS einen strategisch bedeutenden Wachstumsbereich dar. Das Trading an europäischen Gas Hubs sehen wir als Möglichkeiten zur Überwindung von Markteintrittsbarrieren in den Zielmärkten. Der weitere Ausbau des Trading Geschäftes hat für OMV GAS große Bedeutung. OMV GAS ist an sechs Energie- und Erdgasbörsen und 14 Erdgashubs aktiv.

Diese in den österreichischen Marktregeln und im Gaswirtschaftsgesetz (GWG) festgelegte Funktion wird operativ vom Team Gas Logistik der OMV GAS wahrgenommen. Die Gas Logistik Experten erstellen Prognosen für den Bedarf jeder Stunde des nächsten Tages und passen diese aufgrund aktueller Verbrauchs- und Wetterdaten stündlich an. Darauf basierend werden Erdgasbezüge an definierten Übernahmepunkten angemeldet bzw. wird die Differenz zwischen Import, Produktion und dem prognostizierten Bedarf durch Speicheranmeldungen ausgeglichen. OMV GAS legt dabei Wert auf exakte Prognosen – sowohl innerhalb Österreichs als auch für ausländische Kunden. Damit diese Aufgaben verlässlich über 24 Stunden verteilt durchgeführt werden können, ist ein komplexes IT-System in Betrieb.